Geselschaftliche Anlässe

Bundesfeier 2017

Liebe Toffnerinnen, liebe Toffner

 

Die Bundesfeier gehört längst der Vergangenheit an und wir dürfen auf einen grossartigen Nationalfeiertag zurückblicken.

 

Der Auftakt zur Bundesfeier an dem schönen Sommerabend bildete der traditionelle Umzug mit unserer Musikgesellschaft über die Bahnhofstrasse auf den Festplatz bei der Gürbe. Zahlreiche Einwohner aus Toffen und Umgebung hatten sich dort bereits eingefunden und blieben schliesslich dank dem warmen Wetter bis spät nach Mitternacht.

 

Einer der Höhepunkte war sicher die kurzweilige Festrede von Herr Ruedi Flückiger.

 

Als Präsident und Botschafter des Fördervereins Gantrisch machte er beste Werbung in eigener Sache, unserer eigenen Sache! Er führte uns vor Augen was uns unsere Region alles zu bieten hat. In einer globalisierten Welt ist es wichtig den Bezug zu unseren lokalen Produkten, Traditionen und Anlässen zu bewahren und zu fördern. Mit romantisch angehauchten Beschreibungen seiner Wanderziele in der Gantrischregion liess er die für die Nationalfeier zutreffenden heimatlichen Gefühle aufkommen.

 

Herzlichen Dank Herr Flückiger!

 

Die Nationalhymne unter der Begleitung der Musikgesellschaft Toffen umrahmt mit Ehrendamen der Tachtengruppe und den Fahnendelegationen unserer Dorfvereine, krönten den offiziellen Teil unserer Nationalfeier.

 

Herzlichen Dank an alle Mitwirkende!

 

Die Gratisbratwürste mit Brot fanden grossen Anklang und wurden allesamt verzehrt. Die Festwirtschaft durfte die Anwesenden mit vielen guten Festkafis und weiteren Angeboten bewirten.

 

An dieser Stelle herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfer aus den verschiedenen Dorfvereinen für den grossartigen Einsatz während dem Abend und auch beim Auf- und Abbau!

 

Nach dem Einnachten und dem Entfachen des 1. Augustfeuers sollte es um 22.30 Uhr eigentlich zum letzten Höhepunkt, dem Zünden des Feuerwerks, kommen. Das Licht auf dem Festplatz wurde gelöscht. Alles war dunkel – und es blieb dunkel. Die automatische Zündung der Feuerwerkskörper hatte versagt. In der Folge wurden mehrfach versucht zu zünden. Leider ohne Erfolg, die Fehlersuche gestaltete sich schwierig. Doch die anwesenden Toffnerinnen und Toffner nahmen es gelassen auf und blieben bester Laune.

 

Schliesslich wurden die Feuerwerkskörper einzeln und manuell gezündet, so, dass wir mit rund einer Stunde Verzögerung doch noch in den Genuss eines Feuerwerks kamen. Das Feuerwerk endete dann aber mit einem unvorhergesehenen Knaller direkt am Boden, welcher wieder einen Unterbruch bewirkte. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Rest des Feuerwerks wurde eine Viertelstunde später nachgeliefert. So endete das ungeplante und über eineinhalb Stunden dauernde Spektakel mit mehrfachem Zwischen- und Schlussapplaus der Anwesenden.

 

Herzlichen Dank allen Feiernden für ihre Geduld und allen Schlafenden für ihr Verständnis für die Verzögerung!

 

Ich möchte der Gemeindepräsidentin Ruth Rohr für die Grussbotschaft aus dem Gemeinderat, der Feuerwehr Toffen für ihren langen Einsatz, der letztjährigen Arbeitsgruppe für ihre Unterstützung und meinen Kollegen aus der Arbeitsgruppe für die tadellose Organisation ganz herzlich danken!

 

Mit den besten Wünschen an alle Toffnerinnen und Toffner

Renato Spahni

 

 

Turnfahrt 2017

Download
Turnfahrt 2017
Turnfahrt am Auffahrtstag 25. Mai 2017.p
Adobe Acrobat Dokument 10.9 KB

Skiweekend 2017

Download
Skiweekend 2017
Skiweekend 2017 Turnverein Toffen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.7 KB

Schlussmitgliederversammlung 2016

Nach einem gemütlichen Umtrunk bei unserem Ehrenmitglied Fritz Pulver hatten wir einen gesitteten Jahreschluss mit Versammlung und Nachtessen.

 

Merci u ä guete Rutsch!